17. Februar 2020

Unsägliche Angst vor Entdeckung

Nach dem Bewerbungsschluss für die kommenden Vorstandswahlen sind dem HTV-Vorstand nunmehr alle Bewerber um ein Vorstandsamt bekannt.

Offensichtlich verursacht die Bewerbung von Thorsten Jugert eine solche Angst unter den Amtsinhabern vor Entdeckung, dass sie nichts Besseres zu tun haben, als umgehend wieder Spendengelder für unnütze Anträge bei Gericht auszugeben, um seine Wahl auf den letzten Metern zu verhindern. Natürlich wieder über einen Anwalt… man kann ja voll aus dem Vereinsvermögen schöpfen.

Es wurde ein Antrag auf Aufhebung seiner Einstweiligen Verfügung eingereicht, obwohl das Landgericht Hamburg bereits festgestellt hat, dass diese vom zuständigen Amtsgericht zu Recht erlassen wurde und sein Vereinsausschluss willkürlich und somit nichtig sein dürfte.

Aufhebung einstweilige Verfügung

Da fragt man sich, warum der Vorstand nicht einfach die Mitglieder durch ihr Votum in der kommenden Vorstandswahl entscheiden lässt?! Aber Demokratie konnte dieser Vorstand ja leider noch nie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.