Kandidaten

Die Kandidaten

Liebe HTV-Mitglieder,

Kandidaten für die Vorstandswahl im Hamburger Tierschutzverein

anders als bei der letzten Vorstandswahl haben die Mitglieder des Hamburger Tierschutzvereins dieses Jahr wirklich eine (Aus)Wahlmöglichkeit, denn im Gegensatz zu 2016 gibt es mehr Kandidaten als zu besetzende Ämter!

Die Freunde vom Hamburger Tierschutzverein haben sich in den letzten Monaten für einen Neuanfang im HTV ausgesprochen – im Interesse der Belegschaft, der Ehrenamtlichen, der Mitglieder und nicht zuletzt der mehr als 1.000 in der Süderstraße untergebrachten Tiere. Einige der Kandidat*innen, die ebenfalls für Veränderung im HTV und insbesondere im Tierheim Süderstraße stehen, möchten wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen. Manch eine/r wird Ihnen vielleicht schon durch Diskussionen auf unserer facebook-Seite bekannt sein, aber nicht alle zählen zur Gruppe der Freunde des Hamburger Tierschutzvereins.

Im Namen der Tiere bitten wir Sie, bevor Sie ihre Kreuzchen machen: Sehen Sie genau hin, wem Sie für die nächsten vier Jahre die Verantwortung für die uns anvertrauten Tiere und die sie umsorgenden Menschen übertragen wollen. Ein Weiter-so kann und darf es nicht geben.

Janet Bernhardt

Janet Bernhardt

Janet Bernhardt kandidiert für das Amt der 1. Vorsitzenden im Hamburger Tierschutzverein. Als „Tierexpertin des Nordens“ präsentierte sie zehn Jahre lang den HTV in der NDR-Sendung „Mein Nachmittag“ und wurde so zum „Gesicht des HTV“. Dort beantwortete sie Fragen rund um Tiere und Tierhaltung und erwirkte in über 300 Sendungen positive Schlagzeilen für den Verein. Janet Bernhardt engagiert sich auch privat für Tiere und Menschen, ist ehrenamtlich im Gemeinderat, in der Freiwilligen Feuerwehr, in diversen Vereinen rund um das Tier und beim Deutschen Roten Kreuz tätig. Hier machte sie auch eine Ausbildung zur Rettungssanitäterin und arbeitet seit März 2019 in diesem Beruf. Ihr Herz gehört aber weiterhin den Tieren und dem HTV, weshalb sie als 1.Vorsitzende antritt, um wieder in vertrauensvollem Miteinander wirken zu können.

 

Jens Schmidt

Jens Schmidt

Jens Schmidt kandidiert für den Vorsitz im Hamburger Tierschutzverein. Er ist mit einer Vielzahl von Tieren aufgewachsen, woraus seine Leidenschaft erwachsen ist. Als Diplom Multimedia Producer sieht Jens Schmidt es als eine seiner Hauptaufgaben im Vorstand an, Einnahmequellen zu generieren und zu sichern. Dieses soll u.a. durch die Akquise prominenter Personen erfolgen, die bereit sind, für den HTV als Botschafter, Sponsoren und Spender zu fungieren. Damit soll ein optimales Umfeld geschaffen werden, in dem für die Tiere eine bessere medizinische und therapeutische Versorgung gewährleistet wird.

Thorsten Jugert

Thorsten Jugert

Nachdem das Amtsgericht Hamburg Thorsten Jugert per Einstweiliger Verfügung seine Mitgliederrechte im Hamburger Tierschutzverein zugesprochen hat, kandidiert er nun als Schatzmeister für den Vorstand im HTV. Der 53-jährige möchte sein Know-how zur Verfügung stellen, um dem HTV wieder das Ansehen in Öffentlichkeit und Politik zu verschaffen, welches er verdient. Ein guter Leumund des Vereins und eine einwandfreie Vereinsführung sind die Voraussetzungen, um andere Tierfreunde zu bewegen, den Verein zu unterstützen. „Mitgliederrechte“ und „Transparenz“ sieht er als wichtige Eckpfeiler im Vereinsleben und wird sich dafür einsetzen, die Satzung so zu überarbeiten, dass die Mitglieder aktiv Einfluss auf die Vorstandsarbeit nehmen können. In seinen Augen sind motivierte Beschäftigte das Kapital eines Unternehmens, die den entsprechenden Stellenwert verdienen.

Stefanie Bauche

Stefanie Bauche

Stefanie Bauche kandidiert als Beisitzerin. Sie zog ihr erstes Flaschenkind bereits mit 18 Jahren auf und bietet seither verwaisten Kätzchen und Wildtierkindern einen Heimpflegeplatz. Seit 2011 unterstützt sie den HTV bei der Jungtieraufzucht vor Ort und arbeitet vertrauensvoll mit den dortigen Tierpfleger*innen zusammen. Ihre Hilfe wird als außerordentlich kompetent und verlässlich geschätzt. Durch die jahrelange Versorgung von Wildtieren konnte sie ein umfassendes diesbezügliches Know-how aufbauen.

Nick Martens

Nick Martens

Nick Martens kandidiert als Beisitzer. Seine starke Verbundenheit mit Tieren begann schon auf dem Gymnasium. 2006 begann seine Arbeit im HTV als Tierpfleger bis 2018. Vor zwei Jahren hat er sich als Hundetrainer selbstständig gemacht und führt seine eigene Hundeschule und Hundebetreuung. Zudem ist er für die Stadt Hamburg im Bereich Wesenstests und Gehorsamsprüfung für Hunde als Sachverständiger tätig.

Dr. Dorothee Liehr

Dr. Dorothee Liehr

Dr. Dorothee Liehr kandidiert als Beisitzerin. Von Kindesbeinen an ist ihr ein ebenso respekt- wie liebevoller Umgang mit jeglichen Tieren vermittelt worden. Empathie für das Leid, das unzähligen von ihnen auf vielfältigste Weise widerfährt, macht einen wesentlichen Teil ihrer Persönlichkeit aus. Bereits in der Schulzeit hat sie regelmäßig ehrenamtlich Wochenenddienste im Katzenhaus des Tierheims übernommen und fühlt sich dem HTV seit vielen Jahren als Mitglied verbunden.

Ruth Hartwich

Ruth Hartwich

Ruth Hartwich kandidiert als Beisitzerin. Ihr Elternhaus war das provisorische „Tierheim“ in Oldenburg i.H. und sie lernte früh, sich um verletzte Wildtiere und ausgesetzte Hunde zu kümmern. Sie war Gründungsmitglied bei Tierschutzvereinen und stets zur Stelle, wenn ein Tier gerettet oder versorgt werden musste. Seit 25 Jahren Mitglied des HTV, hat sie über zehn Jahre lang ehrenamtlich in fast allen Bereichen geholfen. Ihre Zusammenarbeit mit der damaligen Tierheimleitung und dem Personal war geprägt von Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung. Sie würde gerne ihre Fähigkeiten dem HTV wieder zur Verfügung stellen, um Großes zum Wohl aller Tiere erreichen zu können.

Das Team

Das Team

„Wir & Ihr“ - diese Überschrift haben wir mit Absicht gewählt, denn nur gemeinsam, miteinander kann man etwas Positives bewirken. Die negativen Schlagzeilen der letzten vier Jahre müssen endlich ein Ende haben“ sind sich die Kandidaten - Janet Bernhardt, Jens Schmidt, Thorsten Jugert, Ruth Hartwich, Dr. Dorothee Liehr, Nick Martens und Stefanie Bauche - einig. Aus den hier vorgestellten Kandidaten hat sich in den letzten Wochen und Monaten eine starke Gemeinschaft gebildet, die dieser Entwicklung entgegenwirken möchte.