Nick Martens

Nick Martens bewirbt sich als Beisitzer im neuen HTV-Vorstand

Nick MartensNick Martens kandidiert als Beisitzer. Seine starke Verbundenheit mit Tieren begann schon auf dem Gymnasium. 2006 begann seine Arbeit im HTV als Tierpfleger bis 2018. Vor zwei Jahren hat er sich als Hundetrainer selbstständig gemacht und führt seine eigene Hundeschule und Hundebetreuung. Zudem ist er für die Stadt Hamburg im Bereich Wesenstests und Gehorsamsprüfung für Hunde als Sachverständiger tätig.

Während der 12-jährigen Tätigkeit im HTV hat Nick Martens als Tierpfleger in den Tierhäusern, als Ansprechpartner für die ehrenamtlichen Gassigänger, als Azubi-Beauftragter, am Schalter, in der Tierschutzberatung sowie im Fahrdienst gearbeitet. Somit kennt er die Abläufe und jeden Winkel des Tierheims, die Bedürfnisse der Tiere, der Mitarbeiter und der Ehrenamtlichen und ist vielen Menschen ein vertrautes Gesicht.

In den letzten Jahren hat er ProDog Romania e.V. mit aktiver Arbeit vor Ort unterstützt. Getreu dem Motto „Den Tieren eine Stimme geben“ nimmt er an zahlreichen Tierschutzprojekten (Tierversuche und Rasselisten abschaffen, Anti-Pelz und Beendigung der Massentierhaltung) teil.

Als wichtige Aufgabe des HTV sieht Nick Martens an, neben bestmöglicher Unterbringung, Versorgung und Vermittlung der anvertrauten Tiere, die Öffentlichkeit über tierschutzrelevante Themen zu informieren. Weiter möchte er die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern und Vorstand wieder aufbauen, die Rasseliste und eine tierversuchsfreie Forschung in der Politik wieder ins Gespräch bringen und dazu beitragen, dass der HTV in der Öffentlichkeit positiv wahrgenommen wird.