Ruth Hartwich

Ruth Hartwich – Ihre Kandidatin für den HTV-Vorstand

Ruth HartwichRuth Hartwich kandidiert als Beisitzerin. Ihr Elternhaus war das provisorische „Tierheim“ in Oldenburg i.H. und sie lernte früh, sich um verletzte Wildtiere und ausgesetzte Hunde zu kümmern. Sie war Gründungsmitglied bei Tierschutzvereinen und stets zur Stelle, wenn ein Tier gerettet oder versorgt werden musste. Seit 25 Jahren Mitglied des HTV, hat sie über zehn Jahre lang ehrenamtlich in fast allen Bereichen geholfen. Als Leiterin der „Ehrenamt-Gruppe Überprüfungen“ betreute sie diese zeitweise 100-köpfige Gemeinschaft viele Jahre. Ebenso arbeitete sie in der Hundeschule und wurde eine der ersten Gassigeherinnen im Tierheim.

Als gelernte Apothekenhelferin und Dipl. Ingenieurin der Elektro- und Nachrichtentechnik brachte sie streikende PCs und Drucker wieder zum Laufen, programmierte Tabellen für die Mitarbeiter*innen, um ihnen die Arbeit zu erleichtern, und half in der Praxis des Tierheimes bei den Medikamenten. Zudem unterstützte Ruth Hartwich die Öffentlichkeitsabteilung, indem sie Tiervorstellungs-Filme drehte und die Homepage mit Infos füllte. Bei der Aufzucht und Pflege von Haus- und Wildtieren konnte sie vielen Tieren den Start ins Leben erleichtern und eine artgerechte Auswilderung von so manchem Wildtier ermöglichen. Einigen sehr alten Hunden gab sie ein Zuhause, damit sie in ihren letzten Wochen nicht alleine in einem Zwinger verbringen mussten.

Ruth Hartwichs Zusammenarbeit mit der damaligen Tierheimleitung und dem Personal war geprägt von Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung. Sie würde gerne ihre Fähigkeiten dem HTV wieder zur Verfügung stellen, um Großes zum Wohl aller Tiere erreichen zu können.