Stefanie Bauche

Stefanie Bauche – Ihre Kandidatin für die Position als Beisitzerin

Stefanie BaucheStefanie Bauche kandidiert als Beisitzerin. Sie zog ihr erstes Flaschenkind bereits mit 18 Jahren auf und bietet seither verwaisten Kätzchen und Wildtierkindern einen Heimpflegeplatz. Seit 2011 unterstützt sie den HTV bei der Jungtieraufzucht vor Ort und arbeitet vertrauensvoll mit den dortigen Tierpfleger*innen zusammen. Ihre Hilfe wird als außerordentlich kompetent und verlässlich geschätzt. Durch die jahrelange Versorgung von Wildtieren konnte sie ein umfassendes diesbezügliches Know-how aufbauen.

In Fall von Stefanie Bauches Wahl als Beisitzerin wird in ihrem Fokus ein gutes Betriebsklima stehen, denn um die bestmögliche Betreuung der Tiere zu gewährleisten, braucht es zufriedene und motivierte Menschen. Zur Entlastung der Tierpflegern*innen möchte sie das Ehrenamt stärken, ehrenamtliche Gruppen könnten den Pflegenden zuarbeiten.

Sie will sich dafür einsetzen, dass sich der Vorstand von den Spezialisten des Tierheims beraten lässt und daran auch seine Entscheidungen ausrichtet – fachlich korrekt gemeinsam erarbeitet. Dabei sollen auch mal eigene Vorlieben und Vorstellungen im Sinn der Tiere zurückgestellt werden – damit gute Tierschutzarbeit kontinuierlich geleistet werden kann.

Auch tritt sie dafür ein, die Rechte der Mitglieder als höchstes Organ eines Vereins zu stärken, für uneingeschränkte Möglichkeiten zur Kommunikation unter den Mitgliedern sowie für Fairness und Sachlichkeit im Umgang mit Andersdenkenden, denn konstruktive Kritik kann zu einem Perspektivwechsel führen, von dem der ganze Verein profitiert.